Alternative Methoden im Landbau

Was hier so aussieht wie ein Acker voller Unkraut, der sein weiteres Schicksal erwartet, ist ein Acker voller GiW (Gründungung im Werden). Hier wachsen Leguminosen (Sie wissen schon, Stickstoffanreicherung in Wurzel-Knöllchen usw.), damit die Verwandten später was zum Wachsen haben. Die jungen Pflanzen werden untergepflügt, damit der Bio-Landmann kein Nitrophoska braucht.
Ehe der Landmann pflügenderweise auf dem Traktor wieder SR2 hören kann, muss natürlich was da sein zum Unterpflügen. Besser als Nitrophoska blau ist das Lila der Phacelia. Und das riecht!!! Da wird jede Biene und jede Hummel (und jeder Sezzer) närrisch.
Weil Zucchini überall wachsen - wie Unkraut oder Gründüngung - wird ein Beet mitten in die Gründüngung reingesemmelt. Hoffentlich werden die nicht versehens untergepfügt....
So schön kann Gründungung (Phacelia) sein.