Pastinakensuppe
½ l Gemüsebrühe
400 g Pastinaken
350 g Kartoffeln
1 Lauchstange
200 g süße Sahne
200 ml Milch
1 Knoblauchzehe
  Salz
1 Pr. geriebene Muskatnuss
1 Pr. Cayennepfeffer
50 g Doppelrahm-Frischkäse
Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Die Pastinaken und die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Das Gemüse in die Brühe geben und im geschlossenen Topf etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Inzwischen den Lauch waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.
Dann die Milch zusammen mit der Sahne zur Suppe geben. Anschließend das Ganze pürieren. Den Lauch dazugeben und in der Suppe etwa 5 Minuten erwärmen.
Den Knoblauch schälen, durchpressen und zusammen mit wenig Salz sowie den anderen Gewürzen zur Suppe geben. Die Suppe in 4 tiefe Teller gießen. Den Frischkäse glattrühren und die Suppe mit je 1 Eßlöffel garnieren.
Variante Anstatt des Lauchs kann man auch 300 g in Streifen geschnittenen Wirsing oder Spinat verwenden.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche