Hirsepfannkuchen mit Wirsing
Pfannkuchen  
150 -200 g Hirse, fein gemahlen
2 Eier
1/4 l Milch
  Salz
Soße  
500 g geschälte Tomaten ( Glas )
2 EL Olivenöl
  Salz, Pfeffer
evtl 1 Bund Schnittlauch
Füllung  
1 kg Wirsing, klein geschnitten
2 Zwiebeln, gewürfelt
50 g Leinsaat oder Sesam
30 g Butter
2 EL Crème fraîche
1/2 TL Kreuzkümmel
100 g Emmentaler, geraspelt
Hirsemehl, Eier, Milch und Salz zu einem Teig verrühren und 30 Minuten ruhen lassen. Tomaten pürieren, mit Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch in Röllchen schneiden und in die Soße geben.
Wirsing, Zwiebelwürfel und Leinsaat in der Butter 5 Minuten dünsten. Crème fraîche dazugeben. Wirsing mit Salz und Kreuzkümmel würzen.
Aus dem Hirseteig in heißem Öl nacheinander sechs dünne Pfannkuchen backen. Die Pfannkuchen mit Wirsing füllen, aufrollen und nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen. Mit Emmentaler bestreuen und bei 250° C überbacken, bis der Käse knusprig braun ist. Mit der Tomatensoße servieren.
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten + Zeit zum Überbacken

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche