Wirsing mit Hähnchen-Apfel-Füllung
2 kg Wirsing, äußere, lockere Blätter entfernt
Sonnenblumenöl
300 g Zwiebel, fein gehackt
1 EL Kümmel
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
6 EL Aceto balsamico
1 TL Honig
Butter
1 großer Apfel, in kleine Würfel zerschnitten
1 EL frischer Zitronensaft
250 g Hähnchenbrust, in kleine Würfel geschnitten
50 g Petersilie, fein gehackt

Vom Wirsing den Strunk abschneiden, damit eine Standfläche ensteht. Dann einen Deckel von ca. 10 cm Durchmesser abschneiden. Mit einem stabilen Esslöffel die losen Blätter herausheben, bis die Wand nur noch 2-3 cm dick ist. Dann weiter ganze Blätter entfernen, bis die Wand nur noch 1,5 cm dick ist.
Etwa 250 g Blätter fein hacken und für die Füllung aufheben. In einer Pfanne Öl erhitzen und Zwiebekn und Kümmel darin anbraten. Nach 2 min die Wirsingblätter zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 5 min dünsten. 4 EL Essig und Honig dazugeben und weitere 5 min dünsten. Dann die Mischung aufbewahren.
In derselben Pfanne Butter erhitzen. Wenn sie zu schäumen beginnt, die Apfelstücke dazugeben und 3 min dünsten. Dann Zitronensaft und Hähnchenfleisch hinzufügen und weitere 2 min dünsten. Den restlichen Essig, Petersilie und Pfeffer zugeben und kurz weiter garen. Die Mischung zum Kohl geben und gut vermischen.
Den ausgehöhlzen Wirsing damit füllen, Kohldeckel auflegen. In einen Topf 2 bis 3 Finger hoch Wasser füllen. Den Wirsing auf einem Sieb im Topf noch 40 min dämpfen.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche