Gemüse-Quark-Dip
500g Quark
100 ml Sahne
2 EL Distelöl
1 Bund Petersilie
1 Kästchen Kresse (auch Wildkräuter wie Sauerampfer, Pimpernelle ... - evtl. vom Sonntagsspaziergang mitbringen (?) oder mitbringen lassen)
1 TL Zitronensaft
1 TL Honig
Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Quark mit Sahne und Öl cremig rühren. Kräuter waschen, trocknen und kleinhacken. In den Quark rühren und mit Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Dippen gibt's nach Geschmack und eigenen Vorlieben: Paprika, Salatgurken, Staudensellerie, Rettich, Radieschen, oder auch Brot, Käsestangen … Praktisch daran ist, daß das Gemüse in ganzen Stücken problemlos transportiert werden kann und erst kurz vor dem Essen klein- bzw. in Streifen geschnitten wird. So bleibt es ganz frisch und knackig.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche