Herzhafte Buchweizenpfannkuchen
300 g Buchweizen (gemahlen)
1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
4 EL Sojasauce
300 ml lauwarme Milch
1 Aubergine
Kräutersalz, Pfeffer, frisch gemahlen
4 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 TL Butter
200 g Schafskäse
4 EL Sonnenblumenkernöl
Joghurt-Kräutersauce:
250 g Joghurt
2 EL Sahne
Kräutersalz, Pfeffer, frisch gemahlen
2 TL Zitronensaft
frische Kräuter (z.B. Estragon, Dill, Basilikum, Kerbel, Minze)

Den Buchweizen vermahlen und mit der Trockenhefe, Sojasauce und lauwarmer Milch verquirlen. Ca. 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. In der Zwischenzeit die Aubergine in 1 cm große Würfel schneiden, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und etwas ziehen lassen.
Schalotten und Knoblauchzehe feinhacken, in 2 TL Butter anbraten. Die Auberginenwürfel dazugeben und ca. 10 Minuten bei geringer Hitzezufuhr dünsten. Den Schafskäse reiben und mit dem Gemüse unter dem Pfannkuchenteig heben.
In jeweils 1 EL Sonnenblumenöl die Pfannkuchen portionsweise von jeder Seite knusprig braun backen. Bis zum Servieren warmstellen.
Für die Joghurt-Kräutersauce: Den Joghurt mit der Sahne, Kräutersalz, Pfeffer und Zitronensaft glattrühren. Frische, feingehackte Kräuter unterheben und zu den heißen Pfannkuchen reichen.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche