Couscous mit Hackfleischbällchen
300 g Cous-Cous
3 große Zwiebeln
1 TL Zucker
400 g Möhren
200 g Brokkoli
Meersalz
Lebensbaum Indische Küche
Lebensbaum Arabische Küche
Honig
500 g Rindergehacktes oder Veggi Hack
3 EL gehackte und geröstete Mandeln
Olivenöl zum Braten
Harissa

Couscous nach Packungsangabe in Salzwasser quellen lassen und anschließend gar dämpfen. Öl in eine große Pfanne geben. Möhren in Würfel schneiden. Brokkoli in feine Röschen teilen und die Stiele würfeln. Zwiebel fein würfeln und mit dem Zucker in der Pfanne andünsten, die Möhren dazugeben und unter Beigabe von etwas Wasser ca. 5 Minuten garen. Den Brokkoli in die Pfanne geben, und alles weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Meersalz, 1 TL Indische Küche und Honig abschmecken (falls das Gemüse noch zu fest sein sollte, kann man es noch ein wenig weitergaren lassen).
Das Gehackte mit 1/2 TL Arabische Küche, 1/4 TL Indische Küche, 1 TL Meersalz und den Mandeln zu einen Teig verkneten. Kleine Hackbällchen daraus formen und in einer zweiten Pfanne in Olivenöl braten. Die fertigen Hackbällchen, den gegarten Cous-Cous und die Gemüsemischung vermengen, gegebenenfalls noch einmal abschmecken.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche