Ingwerspaghetti mit Lauchzwiebeln
Spaghetti
Salz
1 Bund Lauchzwiebeln
4 Tomaten
1 TL Olivenöl
Pfeffer
150 g Schinken, gekocht
2 cm Ingwer, frisch
Knoblauch
1/2 TL Currypulver
1/2 Zitrone, Saft
Die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen. In ein Sieb abschütten, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Lauchzwiebeln putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten brühen, abziehen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Wenig Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Lauchzwiebeln darin anbraten. Mit Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
Das übrige Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, den Schinken und Streifen schneiden und dazugeben. Den Ingwer schälen, zuerst in dünne Scheiben, dann in Streifen schneiden und zufügen. Den Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse dazu drücken.. Das Currypulver darüber streuen und den Zitronensaft dazu gießen. Tomatenwürfel, die angebratenen Lauchzwiebeln und die vorbereiteten Spaghetti zufügen, durchschwenken und erhitzen. Das Gericht mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken und auf Tellern anrichten.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche