Hähnchenkeulen mit Spitzkohl
4 Hähnchenkeulen
Salz, Pfeffer
1 Bund Petersilie
4 TL Körniger Senf
30 g Butterschmalz
250 g Möhren
600 g Spitzkohl
20 g Butter; oder Margarine
Zucker
Muskat
150 ml Hühnerbrühe
1 EL Crème fraîche

Hähnchenkeulen waschen und trockentupfen. Salzen, pfeffern. Petersilie waschen und trockentupfen. Blättchen von den Stengeln zupfen. Haut von den Hähnchenkeulen vorsichtig anheben, Fleisch jeweils mit Senf bestreichen. Einige Petersilienblättchen darauf legen. Haut darüber legen. Evtl. mit einigen Holzstäbchen feststecken. Butterschmalz erhitzen. Hähnchenkeulen darin rundherum anbraten, auf die Fettfangschale geben. bei 200°C ca. 40 Minuten braten.
Möhren waschen, putzen. Je nach Größe ganz lassen oder längs halbieren. Spitzkohl putzen, waschen, vierteln. Strunk jeweils herausschneiden. Spitzkohl in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Fett erhitzen. Möhren zugeben, mit Zucker bestreuen, leicht karamelisieren lassen. Kohl zufügen, kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Brühe zugießen, ca. 15 Minuten dünsten. Crème fraîche unter das Gemüse rühren. Eventuell binden. Abschmecken. Alles anrichten. Nach Wunsch mit Zitronenschalenstreifen und Petersilie garnieren. Dazu schmeckt Kartoffelpüree.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche