Spitzkohl-Rahmsuppe
1 Spitzkohl von etwa 500 g
2 Schalotten
1-3 Knoblauchzehen
60 g Butter
600 ml Rindfleisch- oder Gemüsebrühe
200 g Schlagsahne
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, gerieben
1 Bund Schnittlauch

Spitzkohl putzen, waschen und in schmale Streifen schneiden. Schalotten und Knoblauchzehe schälen, in feine Würfel teilen und in der nicht zu heißen Butter glasig braten, ohne sie zu bräunen. Den Spitzkohl darin kurz andünsten und 3-4 EL davon herausnehmen.. Die Brühe in den Topf gießen und die Suppe 5-10 Minuten leise köcheln lassen. Die Hälfte der Sahne zufügen, aufkochen lassen und den Topf vom Herd nehmen. Die Suppe mit dem elektrischen Schneidstab pürieren und schaumig aufschlagen. Dann nochmals erhitzen, ohne sie zu kochen. Inzwischen den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die restliche Sahne steif schlagen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, die Sahne samt den übrigen Spitzkohlstreifen locker darunterziehen und alles mit Schnittlauch bestreuen.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche