Kürbis-Lauch-Cremesuppe
1 kg Kürbis (Gemüse- oder Riesenkürbis)
2 Stangen Lauch
3 EL Butter
1/2 TL Kümmel
3 Knoblauchzehen
1 Msp frisch gemahlener schwarzen Pfeffer
1 Liter Gemüsebrühe
125 g Schlagsahne
Thymian

Kürbis vierteln und schälen, dabei Fasern und Kerne entfernen (Kerne aufheben). Das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Kartoffel schälen und würfeln. Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. In etwas Butter in einem Topf dünsten, bis sie glasig sind. Kürbis, Kartoffelwürfel zu dem Lauch geben und mit Kümmel und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten dünsten. Gemüsebrühe dazugießen und aufkochen lassen. Währenddessen Knoblauchzehen schälen und kleinhacken. Deckel vom Topf nehmen, Knoblauch dazugeben und bei schwacher Hitze weitere 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Suppe pürieren. Kürbiskerne anrösten (am besten ohne Öl in einer beschichteten Pfanne), Sahne steif schlagen. Die Suppe portionsweise anrichten und mit einem Löffel Sahne pro Teller, sowie den Kürbiskernen und Thymianblättern verziert servieren.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche