Entensalat mit Kräuterseitlingen
4 Entenbrüste (je ca. 125 g)
7 EL roter Portwein
  Salz, Pfeffer
150 g Feldsalat
1 rote Zwiebel
400g Kräuterseitlinge
3 EL Butteschmalz
1 Glas Wildpreiselbeeren
2 EL Balsamessig
2 EL Olivenöl

Entenbrüste waschen, trockentupfen und die Fettseite mehrmals mit einem scharfen Messer bis fast auf das Fleisch einschneiden. Das Fleisch mit 3 EL Portwein ca. 1 Stunde marinieren. Das trockengetupfte Fleisch mit der Fettseite in die heiße Pfanne legen, kurz anbraten, dann bei mittlerer Hitze etwa 8 min. das Fett ausbraten, wenden und weitere 6 bis 8 min braten. Erst anschließend salzen und pfeffern. In der abgedeckten Pfanne ruhen lassen. Salat putzen, Zwiebel schälen. Die kleingeschnittenen Kräuterseitlinge in Butterschmalz ca. 12-15 min braten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Salat, Zwiebeln und den Preiselbeeren mischen. Bratensatz mit dem Rest Portwein ablöschen, Balsamico und Olivenöl einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce über den Salat geben, Entenbrüste aufschneiden, zum Salat geben. Dazu passt ein frisches Baguette.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche