Kartoffelkuchen mit Pilzauflage
750 g kalte Pellkartoffeln
1 EL Mehl
2 kleine Eier
1 TL getrockneter Oregano
1 TL getrockneter Thymian
  Salz, schwarzer Pfeffer
500 g gemischte Pilze (Shiitake, Kräuterseitlinge, Pfifferlinge, Steinpilze, Steinchampignons, Austernpilze je nach Geschmack und Angebot)
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
2 Fleischtomaten
100g Emmentaler
1 EL Petersilie
  Butter für die Form

Kartoffeln pellen, raffeln, mit dem Mehl, den Eiern, Oregano, Thymian und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Auflaufform mit Butter bestreichen und mit dem Teig auslegen. Die Ränder hochdrücken und den Backofen auf 180°C vorheizen. Pilze putzen und in nicht zu dünne Scheiben oder Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken und im Olivenöl glasig braten. Pilze dazugeben und solange braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Würzen mit Salz und Pfeffer. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, diese auf den Kartoffelteig legen, ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Pilze darauf geben, mit Käse bestreuen. 25 bis 30 min backen, mit Petersilie bestreut servieren. Dazu schmeckt ein frischer Salat.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche