Gefüllter Frühlingskohlrabi
8 Kohlrabi
Salz
200 g Kalbsschnitzel, ganz fein gewürfelt
2 Schalotten, fein gewürfelt
1 EL Öl oder Butterschmalz
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
2 Scheiben Toastbrot oder Weißbrot
1 Ei
200 g Kalbsbrät
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Zitrone abgeriebene Schale davon
1 Möhre (100 g)
100 g Erbsen
250 g Sahne
Speisestärke

Kohlrabei schälen und ca. 30 min in Salzwasser kochen. Kalbfleisch und Schalotten anbraten. Das zarte Kohlrabigrün, die Petersilie und das Basilikum fein hacken. Brot entrinden und fein würfeln. Fleisch, Brot, Ei und Kräuter unter das Brät mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen.
Kohlrabi abgießen, jeweils einen flachen Deckel abschneiden und aushöhlen. Das Kohlrabifleisch fein würfeln.
Backofen auf 225 Grad vorheizen. Möhre würfeln und mit den Kohlrabiwürfeln und den Erbsen in einer Auflaufform mischen, würzen. Den Kohlrabi mit der Brätmischung füllen und auf das Gemüse setzen. Die Sahne mit der Speisestärke verquirlen und angießen. Mit Alufolie abdecken, im Ofen (Umluft 200 Grad) ca. 30 min schmoren lassen. Mit Basilikum garnieren (Merke: Basilikum hat frisch das stärkste Aroma)

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche