Gegrillte Gemüsespieße
Kann aus verschiedenen Gemüsezutaten bereitet werden. Hier nur ein Beispiel
8 Cocktailtomaten
8 Champignons
8 Schalotten oder kleine Zwiebeln
1 grüne Paprikaschote
1 mittelgroße Zucchini
1 kleine Aubergine
5 EL Olivenöl, nativ
1 Knoblauchzehe
1 Msp Rosmarin
1 Msp Thymian
Kräutersalz
8 lange Holzspieße

Gemüse waschen und putzen. Paprikaschote, Zucchini und Aubergine in große Würfel schneiden. Gemüse salzen und Auberginenwürfel mit Zitronensaft beträufeln. Auf die Gemüsespieße je eine Tomate, einen Pilz, eine Schalotte sowie Paprika-, Zucchini- und Auberginenwürfel stecken.
Olivenöl mit zerdrückter Knoblauchzehe und den Kräutern verrühren und über die Spieße geben. 1-2 Stunden durchziehen lassen, dabei ab und zu wenden.
Spieße auf dem heißen Grill auf Alufolie oder in einer Grillschale ca. 15 Minuten von allen Seiten grillen. Oder Spieße in einer Auflaufform im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten backen.

Zurück zur Aboseite oder zur Rezeptsuche