Hier entsteht neues

Hallo und guten Tag!

Schön, dass Sie auf dem News-Blog der neuen Homepage von Pauls Frischekiste vorbeischauen.
Die Web-Seite ist ganz frisch und noch in Arbeit.

Geben Sie uns ein wenig Zeit und Sie können hier demnächst Neuigkeiten über uns, unsere Arbeit und unseren Betrieb lesen.

Wenn Sie nicht bis dahin warten wollen…
Sie finden uns auch jetzt schon auf Facebook und Instagram.

Bis bald!

Das Team von Pauls Frischekiste

Cover for Pauls Frischekiste
1,972
Pauls Frischekiste

Pauls Frischekiste

Pauls Frischekiste bei facebook. Der saarländische Bio-Lieferservice mit eigenem Bioland Gemüsebau

11 Stunden zurück

Manchmal fragt man sich, warum man gewisse Rezepte so selten macht…So ist es bei mir mit diesem Minz-Pesto, das irgendwie in Vergessenheit geraten ist.Sabine hat momentan eine große Auswahl toller Kräuter.Koriander, Zitronenmelisse, Estragon, Salbei, Rosmarin, Petersilie, Dill, Schnittlauch, Oregano, Thymian, Liebstöckel und eben auch Pfefferminze.Alles aus eigenem Bioland-Anbau.Die Minze ist gerade herrlich und hat mich inspiriert mal wieder Pesto daraus zu machen.Kennt ihr nicht?Müsst ihr probieren!Die Herstellung ist simpel, wie bei allen Pestos (oder heißt es Pesti?) und innerhalb kurzer Zeit gemacht.Zutaten:1-2 Bund Pfefferminze 1 Tasse Mandeln1,5 Tassen Öl Salz, Pfeffer Alle Zutaten werden in einem Mixer oder Blender (alternativ geht auch ein Stabmixer) zu einem cremigen Pesto püriert. Eventuell ist etwas mehr Öl erforderlich als angegeben.Es kann auch gerne noch mit etwas Chili und/oder Knoblauch abgeschmeckt werden.Ich nehme für Pesto sehr gerne Mandeln, aber auch Haselnüsse, Walnüsse, Cashew-, Sonnenblumen-oder Pinienkerne etc. sind möglich. Angeröstete Kerne sind nicht zwingend notwendig, schmecken aber nochmal etwas besser…Als Öl hatte ich mildes Olivenöl, aber auch neutrales Rapsöl ist super geeignet.Das Pesto passt toll zu unserem weißen Spargel oder klassisch zu Pasta.Gestern Abend gab es ganz einfach Pesto auf das tolle Roggenbrot von der Bäckerei Michael Mörsdorf.Schnell und lecker. ... Lese mehrLese weniger
Auf Facebook ansehen

1 Tag zurück

☀️ Endlich ist er da ... der Sommer.Des einen Freud ist des anderen Leid; Sabine und das Gärtner-Team bewässern, bewässern und bewässern.…bewässern sie gerade mal nicht auf dem Acker und in den Gewächshäusern, dann gießen sie irgendwo am Hof die Jungpflanzen ...Wir benötigen dringend ausdauernden und ergiebigen Regen.Leider ist so gar nichts nasses von oben in Sicht.Auch für unsere Produkte ist diese Hitze nicht optimal.Wir können die Kühlkette bis zu Ihnen nach Hause gewährleisten, dann sollte unsere Ware bei diesen Temperaturen aber schnellstmöglich ins Haus und den Kühlschrank verräumt werden.Wenn Sie nicht zuhause sein sollten, geben Sie uns Bescheid, stellen Sie uns bitte eine Kühltasche oder Kühlbox mit Kühlakku bereit, der Fahrer räumt die temperaturempfindlichen Produkte dann um. Bei den momentanen Temperaturen ist das sicherlich angebracht.Sollten Sie bei uns noch keinen geschützten, kühlen und schattigen Platz für Ihre Lieferung angegeben haben bitten wir Sie dies noch zu tun. Vielleicht findet sich ja ein guter Platz am Kellerabgang, in der Garage oder ein netter Nachbar kann die Lieferung in der warmen Zeit erstmal in den kühlen Hausflur stellen. Sie haben gerade keine Idee für einen guten Abstellort?Gerne können Sie uns ansprechen, gemeinsam finden wir sicherlich eine gute Lösung.Eine dieser Lösungen könnte vielleicht eine der beiden Isolier-Boxen sein, die wir ab sofort zum Selbstkostenpreis anbieten?! Einfach am Liefertag mit einem Kühlakku (ideal sind eingefrorene PET-Wasserflaschen) versehen an den Abstellplatz stellen und die Ware ist fürs Erste gut versorgt.Mit 39 Litern Volumen haben sie etwa die Größe unserer Klappboxen. Einer der Boxentypen ist platzsparend zusammenklappbar.Bei Fragen einfach melden, wir helfen gerne weiter. ... Lese mehrLese weniger
Auf Facebook ansehen
Nach oben